Studie zur Bewertung von Teamarbeit

Fra­ge­bö­gen zur Team­ar­beit befas­sen sich in der Regel mit einer gesamt­haf­ten Beur­tei­lung der Team­ar­beit bzw. des Teams. Häu­fig wird danach gefragt, wie „die Team­mit­glie­der“ sind bzw. wie sie sich ver­hal­ten. Im Fra­ge­bo­gen fin­den sich hierzu häu­fig Aus­sa­gen wie z.B. „Die Mit­glie­der mei­nes Teams arbei­ten gut zusam­men“ oder „Die Team­mit­glie­der erschei­nen pünkt­lich zu Meetings“.

Hier­bei wird jedoch die unrea­lis­ti­sche Annahme getrof­fen, dass sich alle Team­mit­glie­der gleich ver­hal­ten. Die Teil­neh­mer sol­cher Befra­gun­gen ste­hen somit vor dem Pro­blem, die ver­schie­de­nen Ver­hal­tens­wei­sen der Team­mit­glie­der in eine gesamt­hafte Bewer­tung zu inte­grie­ren. Aus den Ergeb­nis­sen der Befra­gung las­sen sich jedoch kei­ner­lei Rück­schlüsse auf die zugrun­de­lie­gende Ver­tei­lung inner­halb des Teams ziehen.

In der aktu­el­len Stu­die möch­ten wir u. a. her­aus­fin­den, wie ver­schie­dene Eigen­schaf­ten und Ver­hal­tens­wei­sen der Team­mit­glie­der in eine Gesamt­wer­tung inte­griert wer­den und ob für ver­schie­dene Kon­strukte unter­schied­li­che Mecha­nis­men und Heu­ris­ti­ken zur Anwen­dung kommen.

Teil­nahme

Für die Stu­die wer­den Teilnehmer/innen gesucht, die zur­zeit in einem Team oder einer Arbeits­gruppe tätig sind. Die Befra­gung dau­ert ca. 5 – 7 Minu­ten und ist voll­stän­dig anonym. Wenn Sie an der Stu­die teil­neh­men wol­len, kön­nen Sie dies hier tun.