Über den Autor

Benjamin Haarhaus

Dr. Ben­ja­min Haar­haus stu­dierte Psy­cho­lo­gie und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Trier, Düs­sel­dorf und Hagen. Im Juni 2017 Pro­mo­tion zum Dr. rer. nat. an der TU Chem­nitz. Seit Mai 2016 Geschäfts­füh­rer der Per­seo GmbH. Kon­takt: haarhaus@perseo.hr oder per Xing

Wis­sen­schaft­li­che und Fach-Beiträge

Bühl, A.-K., & Haar­haus, B. (2017). Alles nur ein Fake? – Was, wenn Bewer­ber im Inter­view nicht die Wahr­heit sagen? Per­so­nal­ma­ga­zin, 08/2017, 6264.

Haar­haus, B. (2017). Job Satis­fac­tion in Teams – A Multi-Level Theory of Emer­gence and Con­se­quen­ces. Dis­ser­ta­tion, TU Chemnitz.

Haar­haus, B. (2017). Unco­ve­r­ing Cogni­tive and Affec­tive Sour­ces of Satis­fac­tion Homo­gen­eity in Work Teams. Group Pro­ces­ses & Inter­group Rela­ti­ons, ahead of print, 1 – 23.

Haar­haus, B., & Bühl, A.-K. (2016). Kan­di­da­ten auf dem Sil­ber­ta­blet – Wie Tablets und Co. die Per­so­nal­aus­wahl ver­bes­sern kön­nen. Per­so­nal­ma­ga­zin, 7/2016, 36 – 38.

Haar­haus, B., & Bühl, A.-K. (2015). Kri­te­rien auf dem Prüf­stand – Wie Per­so­nal­aus­wahl durch Intel­li­genz­tests ver­bes­sert wer­den kann. Human Res­sour­ces Mana­ger, 4/2015, 86 – 87.

Haar­haus, B., & Dieden­ho­fen, B. (2015). Die Qual der Vor­aus­wahl: Online-Tests iden­ti­fi­zie­ren geeig­nete Kan­di­da­ten bes­ser als Schul­no­ten. Wirt­schafts­psy­cho­lo­gie aktu­ell, 2/2015, 16 – 18.

Haar­haus, B. (2015). Ent­wick­lung und Vali­die­rung eines Kurz­fra­ge­bo­gens zur Erfas­sung von all­ge­mei­ner und facet­ten­spe­zi­fi­scher Arbeits­zu­frie­den­heit. Dia­gnostica, 62, 61 – 73.

Haar­haus, B. (2015). Nur eine ein­zige Zahl – Wie sich der „Net Pro­mo­ter Score“ als HR-Kennzahl nut­zen lässt. Per­so­nal­ma­ga­zin, 03/2015, 48 – 50.

Süß, S., & Haar­haus, B. (2013). Arbeits­zu­frie­den­heit von IT-Freelancern: Eine empi­ri­sche Ana­lyse auf Basis des Zür­cher Modells. Zeit­schrift für Arbeits– und Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie A&O, 57, 33 – 44.

Süß, S., & Haar­haus, B. (2012). Arbeits­zu­frie­den­heit in markt­för­mi­gen Beschäf­ti­gungs­sys­te­men: Eine empi­ri­sche Ana­lyse am Bei­spiel von Free­lan­cern. Indus­tri­elle Bezie­hun­gen, 19, 31 – 55.

Bei­träge für PERSEO

Haar­haus, B. (2017, Februar 15). Nach 100 Jah­ren For­schung: Das sind die bes­ten und schlech­tes­ten Metho­den zur Per­so­nal­aus­wahl [Blog-Beitrag]. Abge­ru­fen von https://perseo.hr/validitaet-von-auswahlmethoden/

Haar­haus, B. (2017, Februar 15). Big Data in der Per­so­nal­aus­wahl [Blog-Beitrag]. Abge­ru­fen von https://perseo.hr/big-data/

Haar­haus, B. (2017, Februar 15). Per­sön­lich­keit im Kon­text [Blog-Beitrag]. Abge­ru­fen von https://perseo.hr/persoenlichkeit-im-kontext/

Ahr, M. & Haar­haus, B. (2016). Per­so­nal­ma­nage­ment in der öffent­li­chen Ver­wal­tung – Sta­tus Quo und Trends in Per­so­nal­pla­nung, –gewin­nung und –ent­wick­lung. Online Publi­ka­tion: http://personalmanagement-studie.de.

Haar­haus, B. (2016, Novem­ber 4). Unehr­lich­keit in Per­sön­lich­keits­tests [Blog-Beitrag]. Abge­ru­fen von https://perseo.hr/kann-man-unehrlichkeit-im-persoenlichkeitstest-erkennen/

Bei­träge für die Deut­sche Gesell­schaft für Per­so­nal­we­sen e.V. (Auswahl)

Ris­tel, N., & Haar­haus, B. (2014). Was macht Bewerber/innen erfolg­reich? – Eine empi­ri­sche Anfor­de­rungs­ana­lyse. dgp-Informationen, 55, 62 – 71.

Haar­haus, B. (2013). Der Nut­zen online­ba­sier­ter Vor­aus­wahl – Vali­die­rung des DGP E2. DGP-Informationen, 54, 37 – 44.

Haar­haus, B. (2013). Akzep­tanz schrift­li­cher Test­ver­fah­ren – Eine empi­ri­sche Unter­su­chung auf Basis des DGP A3. DGP-Informationen, 54, 5 – 12.

Haar­haus, B. (2012). Mythen der Arbeits­zu­frie­den­heit. DGP-Informationen, 53, 39 – 43.

Kon­fe­renz­bei­träge

Haar­haus, B. (2016): Unco­ve­r­ing Job Satis­fac­tion Homo­gen­eity in Work Teams. Vor­trag auf dem 50. Kon­gress der Deut­schen Gesell­schaft für Psy­cho­lo­gie, Leip­zig, 21.09.2016.

Haar­haus, B. (2013): A Taxo­nomy of Team Satis­fac­tion – The Joint Effects of Sats­fac­tion Dis­per­sion and Sats­fac­tion Facets on Team Per­for­mance. Vor­trag auf dem Herbst­work­shop der Kom­mis­sion Per­so­nal­we­sen, Ham­burg, 19.09.2013.

Haar­haus, B. (2012): Arbeits­zu­frie­den­heit auf Team-Ebene. Vor­trag auf dem 3. Rheinisch-Bergischen-Forschungstag, Wup­per­tal, 22.06.2012.

Süß, S., & Haar­haus, B. (2011): Arbeits­zu­frie­den­heit in markt­för­mi­gen Beschäf­ti­gungs­sys­te­men: eine empi­ri­sche Ana­lyse am Bei­spiel von Free­lan­cern. Vor­trag auf der 9. Jah­res­ta­gung des Arbeits­krei­ses für Empi­ri­sche Per­so­nal– und Orga­ni­sa­ti­ons­for­schung, Mül­heim an der Ruhr, 04.11.2011.

Süß, S., & Haar­haus, B. (2011): Arbeits­zu­frie­den­heit von IT-Freelancern – Eine empi­ri­sche Ana­lyse auf Basis des Zür­cher Modells. Vor­trag auf dem Herbst­work­shop der Kom­mis­sion Per­so­nal­we­sen, Rauisch­holz­hau­sen, 29.09.2011.